Der Weg von San Jacopo in der Toskana: dritter Akt


Sonntag, 23. Januar 2022

08:30 – 17:00
Platz
Pistoia (PT)
ZUM KALENDER HINZUFÜGEN

  • Länge: ca. 30,50 km
  • Höhenunterschied: ca. 980 Meter (positiv); Etwa 1.000 Meter (negativ)
  • Art der Route: NICHT kreisförmig (der Abfahrts- und Ankunftspunkt fallen NICHT zusammen)
  • Level: E
  • Voraussetzungen: Geübte Wanderer
  • Führer: Nicola

Einmal in Pistoia, dem kleinen Santiago, werden wir nicht aufhören!

Unsere Reise geht an weiteren vier Sonntagen in den ersten Monaten des Jahres 2022 weiter, über Lucca, vorbei an Pescia, immer entlang der Via Cassia - Clodia, dann nach Pisa und dann auf der Route der römischen Via Aemilia Scauri nach Livorno.

Unsere Reise endet an der Kirche San Jacopo in Acquaviva an der Küste von Livorno, von deren Anlegestelle im Mittelalter Pilger nach Barcelona aufbrachen, um sich dann auf den katalanischen Jakobswegen nach Santiago de Compostela zu begeben. Und wer weiß, dass sich die Geschichte nicht wiederholt ... ..

An diesem Sonntag werden wir von Pistoia aus Pescia erreichen, wobei wir flache Abschnitte mit alten hügeligen Wegen abwechseln, die oft asphaltiert sind. Wir werden zum Colle Lucense (heute Giaccherino) hinaufsteigen, von wo aus die Pilger von Francigena (Jacquaires) zum ersten Mal die Glockentürme und Türme des Kleinen Jakobus sahen. Wir erreichen die Pieve di Groppoli, das befestigte Dorf Serravalle, die frühmittelalterliche Pieve von San Pietro "in Neure", die historischen Thermen von Montecatini, das Schloss von Buggiano, die befestigten Dörfer Stignano, La Costa und Uzzano und ihre schönen Romanische Kirchen und schließlich Pescia mit seinem wunderschönen historischen Zentrum und seiner Kathedrale, in der der Leichnam von Sant'Allucio verehrt wird, gastfreundlich für mittelalterliche Pilger…. eine Folge von Emotionen…. Gehen Sie mit uns!

Der genaue Treffpunkt, der mit Beginn der Aktivität zusammenfällt, befindet sich im Freien und wird ausschließlich den Teilnehmern mitgeteilt.

EINZELHEITEN

ROUTE-DETAILS

Schwierigkeit:

für geübte Wanderer  (Die Route stellt keine Schwierigkeiten dar, aber Sie müssen Ihre Vorbereitung trotzdem gut einschätzen, immer unter Berücksichtigung der Länge und des Höhenunterschieds der Route): KEINE Ringroute; Länge ca. 30,50 km; positiver Höhenunterschied ca. 980 Meter; negativer Höhenunterschied ca. 1.000 Meter

Dauer: 8 Stunden Stopps ausgeschlossen

TREFFEN

Treffpunkt:

Stunden: 8.30
Pistoia (PT)
Der genaue Treffpunkt, der mit Beginn der Aktivität zusammenfällt, befindet sich im Freien und wird ausschließlich den Teilnehmern mitgeteilt.

Aufgrund der Covid-19-Pandemie ist Carsharing NICHT vorgesehen und wird zwischen Teilnehmern, die nicht mit der Aktivität zusammenleben, nicht empfohlen.

KOSTEN

Kosten:

16,00 € Nichtmitglieder / 14,00 € CRAL Pignone Mitglieder / 12,00 € DIE Mitglieder / 6,00 € unter 12 Jahren.

DER PREIS BEINHALTET:
Organisation und Koordination von Aktivitäten; Begleitung eines Umweltwanderführers gemäß LR 86/2016 und nachfolgenden Änderungen. Die Guides sind im Besitz der gesetzlich vorgeschriebenen RCT-Versicherung. Teilnehmer an den Ausflügen sind NICHT unfallversichert.

DIE GEBÜHR BEINHALTET NICHT:
Transferkosten, Mahlzeiten und alles andere, was nicht ausdrücklich im Programm erwähnt wird.

RESERVIERUNG

Reservierung erforderlich:
nicola@toscanahiking.it
Nicola +39 3284136156

WARNUNG!
Reservierung ist obligatorisch. Die Teilnahme an der Facebook-Veranstaltung ist unverbindlich.

AUSRÜSTUNG

AUSRÜSTUNG

Was Sie für Ausflüge benötigen:

Pflichtausrüstung:
Wanderschuhe, Rucksack, Wasser (mindestens 1 Liter), Lunchpaket, Kopfbedeckung, ggf. Regenschutz (Regenjacke, Rucksacküberzug), Stirnlampe.
Persönliche Schutzausrüstung (PSA), wie z Maske ist Wegwerf Handschuhe, Desinfektionsgel oder -spray und persönliche Tasche zur Entsorgung meiner gebrauchten PSA.

Empfohlene Ausrüstung:
Trekkingstöcke und Kamera.

LEBENSMITTEL

Mittagessen:

Lunchpaket

Wir bitten alle Teilnehmer, den Einsatz von Einwegmaterial einzuschränken und ein Glas mitzubringen. Tatsächlich bieten wir generell Kaffee oder andere Getränke an, aber wir haben uns entschieden, keine Schnapsgläser / Gläser und Löffel mehr mitzubringen.
Wir wollen niemandem etwas beibringen, aber wir fühlen uns für Naturliebhaber wie uns verpflichtet, sich respektvoller zu verhalten.

BEACHTUNG

Um an der vorgeschlagenen Aktivität teilnehmen zu können, ist es erforderlich, einen regulären grünen Pass zu besitzen und unsere Vorschriften für Ausflüge in der Covid-19-Notfallphase, die nur den Teilnehmern zugesandt werden, sorgfältig zu lesen und vollständig zu teilen.

Die Veranstalter behalten sich das Recht vor, den Ausflug bei Risiko und / oder unvorhergesehenen Situationen für die Teilnehmer zu ändern oder abzusagen.

Die Guides sind im Besitz der gesetzlich vorgeschriebenen RCT-Versicherung.
Teilnehmer an den Ausflügen sind NICHT unfallversichert.

Reservierungen



WEITERE INFORMATIONEN ÜBER DIE VERANSTALTUNG

    Direktnachricht
    Senden Sie mit WhatsApp
    Schaltflächen und Symbole für soziales Teilen powered by Ultimatesocial
    Instagram
    de_DEDeutsch